Glotzt nicht so romantisch!

Wir sind nicht aus allen Wolken gefallen. Es hat uns kein Storch gebracht. Nicht Gott warf uns auf die Welt. Kein Schicksal hat uns auserkoren. Wir fielen aus den ächzenden Fotzen unserer Mütter. Wie sie vor uns, sind wir aus klebrigen Schößen herausgekrochen, hinabgestürzt, vertrieben und verstoßen, ohne Bibel, ohne Pass und ohne Gesetzbuch sind wir aus feuchter, triefender Erde unaufgefordert aufgestiegen. Vollgeschissen und vollgepisst. Ein nacktes, namenloses Tier mit keinem Recht, als dem eigenen Hunger. Abgeknipst, zum weltlichen, kalten Atmen abgeurteilt. Zur Freiheit. Blut, Fruchtwasser, Schreie sind unsere ersten Worte, Angst und Wut, unsere ersten Gefühle, Widerstand, unser erster Instinkt: Schnell wird er abgewaschen, angezogen, parfümiert und vergessen, unter dem weißen Schaum gesellschaftlichen Seifenwassers rasiert und hinter Etikette und Scham verschlossen werden, in grinsender Lethargie erstickt werden! Das Leben ist kein Gerücht, keine Werbung, kein Roman oder Film, kein Porno oder Scherz, keine Generalprobe. Es gibt nur einen einzigen kümmerlichen Versuch. Es hat keinen schönen Anfang und auch kein schönes Ende. Und wär man allein, gäbs auch Nichts dazwischen. Vergesst die saubere Utopie. Sie steht nur in der Phantasie. Vergesst die vollkommenen, starren Bilder. Wir sind aus der Natur Herausgefallene. Nabelschnurabgetrennt. Zur Bewegung Verdammte. Fordert das Recht eurer Geburt ein, fresst, dass ihr satt werdet, grapscht und leckt, dass ihr toll werdet, flucht, dass ihr wild werdet, lacht, weint, wütet und entscheidet vor dem Alleinsein und der Ungerechtigkeit, denkt und liebt ohne Kompromiss.

Von Kamil Tybel, 03.Feb’18 / Illustration von Claudia Kuhn

20180125160511_00001.jpg


Folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/nous.literatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s