Vertonung: Das Lied vom Untergang der Welt

‘Das Lied vom Untergang der Welt‘ kann sowohl als ein Einblick in das Theaterstück ‚Die Belagerten‘ geben, wie auch, in dieser euch hier vorgestellten Art und Weise, als eigenständiges Werk wahrgenommen werden. Der Inhalt spricht Bände über die sich von Tag zu Tag einschleichende Krise, in die sich unsere Welt hinbewegt. Das Stück selbst, so heißt es im Klapptext, stellt „die Belagerung […] in ihrem Endstadium [dar].“ Aber lest selbst:
„Gegenwart. Irgendwo im Südosten der Türkei, aber nicht zwingend; kann auch in sonstigen, urbanen Krisengebieten sein. In einem dunklen, etwas rauchigen Untergeschoss, das als Versteck dient – ein Keller oder ein provisorischer Bunker. Das Licht ist trüb. Auf einer Seite ist auf einem Treppenabsatz mit zwei, drei Stufen eine große, robuste Stahltür. Ferner: ein Tisch, ein paar Stühle, eine kleine Truhe, eine Gitarre und etwas verdreckte Matratzen.“
Wir wünschen ein gutes Hörerlebnis!

geschrieben: Mesut Bayraktar
eingesprochen, aufgenommen und produziert: Kaptan Bayraktar
mastering: Daniel Hoffmann
illustriert: Alexander Stratmann

Die Lektüre zum Drama ist 2018 im Verlag DIALOG EDITION erschienen: https://www.dialog-edition.de/shop/product_info.php?products_id=73

Kommentar verfassen