Soll das alles sein?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum ersten Mal erscheint unser Taschenbuch mit einem Titel. „Soll das alles sein?“ verzeichnet den Punkt, an dem die Sehnsucht unversöhnt auf die Wirklichkeit trifft. An diesem Punkt wird das Unfertige des Wirklichen offenbar. Die Literatur taugt nicht dazu, Antworten zu liefern. Man wird sie auch in diesem Buch nicht finden. Ihre Stärke liegt stattdessen in der Sprache, in der Sinnlichkeit, im Vergnügen und in der Lust zur Konfrontation. Was der Alltag nicht hergibt, das rückt sie bereitwillig heraus. Ob es sich nun um eine Mutter handelt, die tut, was sie kann, um zwei Geschwister, die sich wegen dem Erbe ihres Vaters streiten, ob um das Erklimmen eines Berges, um die Begegnung mit dem eigenen Spiegelbild oder eine Episode aus dem Leben eines Arbeiters in der Fleischindustrie – in der Literatur entledigt sich die Welt ihrer Missverständnisse. Wo sie das Bestehende aufführt, da erheischt sie das Mögliche.

 

Inhalt:

  • Das Floß der Medusa
    172 Seiten Erzählungen und Gedichte von Svenja Hauerstein, Daniel Polzin, Kamil Tybel, Mesut Bayrakter, Andrej Bill, Lukas Schepers, Kaptan Bayraktar, Matthias Rude und Daniel Noel Fleischmann

————-BRUCH————-

  • Im Strudel
  • Schuld und Elend

————-STÄRKE————-

  • Wärst du hier
  • Die Mutter
  • Bruder Wo Bist Du
  • An einen guten Freund

————-HUNGER————-

  • Das Lose und das Feste
  • Flucht zurück
  • Mimetischer Moment
  • Sich ernähren 

————-ZWISCHENSPIEL————-

  • Kleine Dramolett aus der „Coiffologie“

————-ZEMENT————-

  • Bluthandel
  • Die Eingeweihten 
  • Herrschaft und Knechtschaft
  • Die Stadt
  • Sophies Welt
  • Frühling

————-STREIT————-

  • Die Unbeugsamen
  • Gegen das Vergessen
  • Westlich der Weichsel
  • Das letzte Treffen
  • Schraubschluss
  • Unser Weg

————-Nachwort————-

  • Bald wird es keine Sätze mehr geben

 

Link zum Shop: Soll das alles sein?

2 thoughts

  1. Hallo,
    Ich bin zufällig auf eure Zeitschrift aufmerksam geworden & finde eure Idee richtig super👍
    Wie komme ich denn an eure Ausgaben ran, ich würde sie wirklich gerne lesen.
    LG
    Anna

    1. Hallo Anna!
      Im kommenden Monat, Juni, wird die 6. Ausgabe publiziert. Wenn du eine Ausgabe möchtest, schreib uns eine E-Mail mit deiner Postadresse an: nous@freenet.de

      Wir werden uns dann schnellstmöglich bei dir melden, sobald die Ausgabe gedruckt ist. Wenn ältere Ausgaben nicht allesamt vergriffen sein sollten, können wir dir gerne je ein Exemplar mitsenden!
      Im Übrigen, danke für deinen Zuspruch:)

      Adé
      Nous.-Redaktion

Kommentar verfassen