Lob der Schönheit

Wenn du deinen Blick
Im Meer verloren hast
Horch nicht auf die Wellen
Suche Ölspuren

Wenn du im Blumenbeet stehst
Lass dich nicht verführen
Von Duft und bunten Farben
Wo sind die Blumen ohne Blüten

Wenn du ein gutes Buch liest
Endet das Wissen nicht
Schlage die Fußnoten
Hinter einer Fußnote auf

Wenn zwei plus zwei
In deiner Rechnung vier ergibt
Bedenke die Unendlichkeit
Sie hat kein Endergebnis

Wenn das Gesicht eines Menschen
Dich in Staunen versetzt
Bewundere weder Augen noch Mund
Schau auf die Falten

Sie sind schön
Wo Du auch hinsiehst
Erwartet dich
Unfertiges


Von Mesut Bayraktar, 22. Sep’20
Illustration von Claudia Kuhn
Hinweis: Das Gedicht ist in der 10. nous-Ausgabe gedruckt.

Bild: Claudia Kuhn

Kommentar verfassen